Häufig gestellte Fragen

Was ist der Avery Zweckform Assistent?

Der Avery Zweckform Assistent für Microsoft Office begleitet Sie Schritt für Schritt durch den Prozess der Erstellung von Avery Zweckform Etiketten, Visitenkarten und mehr, während Sie in Microsoft Office arbeiten. Sie können problemlos Daten aus Microsoft Word, Excel, Access und Outlook für den Seriendruck importieren. Die neuen vorgestalteten Vorlagen bieten mehr Flexibilität und Kreativität. Jetzt ist es ganz einfach, Ihr Logo oder andere Grafiken in Ihre Avery Zweckform Produktfavoriten einzufügen. Und das Beste ist, Sie können den Avery Zweckform Assistent KOSTENLOS bei uns herunterladen.
• Einfügen von Text an der richtigen Stelle auf die Avery Zweckform Produkte
• Einfache Methode zur Erstellung von wiederverwendbaren Listen.
• Hilft Ihnen bei der Erstellung eines Bogens mit völlig unterschiedlichen Etiketten oder eines Bogens mit identischen Etiketten.
• Unterstützt hunderte der häufig verwendeten Avery Zweckform Laser- und Inkjet-Produkte, Versand- und Adressetiketten, CD/DVD-Etiketten, Namensschilder und Ordneretiketten.

Was ist neu am Avery Zweckform Assistent 5.0?

Der Avery Zweckform Assistent 5.0 ist nun auch für Microsoft Office 2013  geeignet sowie für Office 2010 (32 oder 64 bit), 2007, 2003, XP (nicht kompatibel mit Microsoft Office Starter 2010 oder Home & Student).
    Kompatibel mit Microsoft Windows 8 (nicht RT), 7 (32/64 bit), Vista®, XP
    Das Fenster wurde vergrößert: 1024x768 Pixel
    Verbesserung der Auto-Update Funktion
    Adressen Erkennung bei Seriendruck-Funktion – erkennt die Seriendruckfelder und fügt die richtigen Adressfelder automatisch ein

Welche Systemanforderungen gibt es für die Installation des Avery Zweckform Assistenten?

Die Systemanforderungen für den Avery Zweckform Assistent 5.0 sind:

  • Microsoft ® Windows® 8 (nicht RT), 7, Vista oder XP
  • Microsoft® Office 2013, 2010 (32 oder 64 bit), 2007, 2003, XP (nicht kompatibel mit Microsoft Office Starter 2010 oder Home & Student)
  • Internet Explorer ® 6.0 oder später • 80 MB verfügbarer Festplattenplatz

Was muss ich beim Herunterladen und Installieren des Avery Zweckform Assistenten beachten?

Es ist ganz einfach, den Avery Zweckform Assistent von der Avery Zweckform Homepage herunterzuladen. Folgen Sie einfach den Hinweisen am Bildschirm.

Bevor Sie eine Anwendung installieren, sollten Sie daran denken, alle Anwendungen zu schließen. Deaktivieren Sie außerdem alle Antivirus-Programme und Bildschirmschoner. Außerdem wird empfohlen, falls vorhanden, alle Vorversionen des Avery Zweckform Assistenten zu deinstallieren.

Sicherheitseinstellungen in MS Office 2007, 2010 und 2013

Falls der Assistent in Office 2007 nicht automatisch gestartet wird prüfen Sie bitte die Sicherheitseinstellungen für Makros. Die Sicherheitseinstellungen von Makros befinden sich im Vertrauensstellungscenter. In einer Organisation kann es jedoch sein, dass der Systemadministrator die Standardeinstellung geändert hat und es Ihnen deshalb nicht gelingt, bestimmte Einstellungen zu ändern.

Hinweis: Wenn Sie die Makroeinstellungen im Vertrauensstellungscenter ändern, werden sie ausschließlich für das Office-Programm geändert, das Sie derzeit verwenden. Die Makroeinstellungen werden nicht für alle Office-Programme geändert.

Führen Sie die Überprüfung in MSWord aus:

  • Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche und klicken Sie dann auf Word-Optionen.
  • Klicken Sie auf Vertrauensstellungscenter, auf Einstellungen für das Vertrauensstellungscenter und anschließend auf Einstellungen für Makros.
  • Folgende Einstellung sollte ausgewählt werden: "Alle Makros außer digital signierten Makros deaktivieren". Diese Einstellung ist mit der Option "Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren" identisch, außer dass das Makro ausgeführt werden kann, wenn es von einem vertrauenswürdigen Herausgeber signiert wurde, dem Sie bereits vertrauen. Wenn Sie den Herausgeber nicht als vertrauenswürdig eingestuft haben, werden Sie benachrichtigt. So können Sie auswählen, ob Sie die signierten Makros aktivieren oder dem Herausgeber vertrauen möchten. Alle nicht signierten Makros werden ohne Benachrichtigung deaktiviert.

Es kann auch eine Sicherheits-Warnmeldung erscheinen. Wenn ein Sicherheitsdialogfeld angezeigt wird, erhalten Sie die Option, das Makro zu aktivieren oder deaktiviert zu übernehmen. Sie sollten das Makro von Avery aktivieren, indem Sie dem Herausgeber des Dokumentes vertrauen - also die dritte Option wählen.

Wie wird der Avery Zweckform Assistent unter Verwendung eines Netzwerks installiert, und was ist der Unterschied zwischen einer im Netzwerk installierten Anwendung und einer Netzwerkanwendung?

Um fehlerfrei ausgeführt werden zu können, muss der Avery Zweckform Assistent in einer Netzwerkumgebung auf jedem Computer (Arbeitsplatz) installiert sein. Zur Installation des Avery Zweckform Assistenten in einem Netzwerk, wird der Inhalt der Avery Zweckform Assistent Netzwerk-Version CD auf einen Server kopiert. Der Anwender greift dann von den einzelnen Arbeitsplätzen auf die Serverdateien zu und installiert die Software auf jedem Computer.

Der Avery Zweckform Assistent ist eine im Netzwerk installierte Anwendung, keine Netzwerkanwendung. Es folgt eine Beschreibung dieser unterschiedlichen Anwendungstypen. Eine im Netzwerk installierte Anwendung, wie z.B. der Avery Zweckform Assistent, kann über einen Server auf jedem Arbeitsplatz installiert werden.

Das aktuelle Programm muss sich auf dem Arbeitsplatz befinden und dort gestartet werden. Nur die Installation darf vom Server aus gestartet werden. Eine Netzwerk-Anwendung darf einmalig auf einem Server installiert werden. Die Anwendung auf dem Server kann dann von jedem Arbeitsplatz aus aufgerufen und ausgeführt werden. Die Anwendung muss nicht auf jedem Arbeitsplatz einzeln installiert werden.

Welche Versionen von Microsoft Word für Windows werden vom Avery Zweckform Assistent Lizenzprogramm unterstützt?

Die Avery Zweckform Assistent 5.0 Netzwerkinstallation funktioniert derzeit mit Microsoft Windows 8, 7, Vista oder XP

Wie füge ich eine Grafik in den Avery Zweckform Assistenten ein?

Gehen Sie wie folgt vor, um Mithilfe der Symbolleiste des Avery Zweckform Assistenten eine Grafik einzufügen:

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "ClipArt einfügen" in der Assistenten- Symbolleiste. Das Dialogfeld "Grafik einfügen" wird angezeigt.

2. Wählen Sie unter Dateityp Alle Grafiken oder wählen Sie den jeweiligen Dateityp, den Sie einfügen möchten.

3. Suchen Sie die Grafik, die Sie einfügen möchten, und wählen Sie sie aus.

4. Um die Grafik in Ihre Vorlage einzufügen, klicken Sie auf Einfügen. Die Grafik wird anschließend in die Vorlage eingefügt.

Eine Schritt für Schritt Anleitung zu unserem Assistenten finden Sie außerdem hier.

Kann ich Grafiken, wie z.B. Fotos und Cliparts, mit dem Avery Zweckform Assistenten verwenden?

Der Avery Zweckform Assistent bietet die Möglichkeit, Grafiken hinzuzufügen. Alternativ können Sie, nachdem Sie mit dem Avery Zweckform Assistenten ein Microsoft Word Dokument erstellt haben, Mithilfe der Microsoft Word Werkzeuge Grafiken hinzufügen. Das Einfügen von Grafiken in Tabellenfelder in Word weist jedoch Einschränkungen auf. In der Microsoft Word Hilfe-Datei oder im Handbuch erhalten Sie weitergehende Informationen zur Arbeit mit Grafiken. Hinweis: Klicken Sie bei der Verwendung des Avery Zweckform Assistenten zum Einfügen von Grafiken auf die Schaltfläche "ClipArt einfügen" in der Assistenten-Symbolleiste. Damit werden die passende Größe und das richtige Format der Grafik gewährleistet. Wenn Sie das Format der Grafik ändern möchten, nachdem Sie die Grafik in Ihre Vorlage eingefügt haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafik und wählen Sie Grafik formatieren. Zusatztipp: • Textfelder, Text und Grafiken können je nach Layout der Vorlage verschoben werden. • Wenn Sie den Grafik"anker" wählen und löschen, mit dem eine Grafik positioniert wird, wird die Grafik ebenfalls gelöscht. Klicken Sie auf Rückgängig, um die Grafik wieder herzustellen.

Eine Schritt für Schritt Anleitung zu unserem Assistenten finden Sie außerdem hier.

Welche Anforderungen gelten für die Erstellung von Barcodes?

Wir empfehlen Ihnen, sich über die Anforderungen an Barcodes bei den zuständigen Behörden zu informieren, um sicherzustellen, dass die von Ihnen erstellten Barcodes den Spezifikationen entsprechen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, ausführliche Barcode-Lesetests auszuführen, bevor Sie die Barcodes anwenden. Beachten Sie auch, dass eine Größenänderung oder Veränderung des Aussehens eines Barcodes zu Problemen bei der Lesbarkeit führen kann.

Der Assistent scheint stehen zu bleiben, nachdem ich von Word zurückgeschaltet habe. Was kann ich tun, um meine Eingaben nicht zu verlieren?

Der Assistent kann stehenbleiben, wenn Arbeiten in anderen Programmen ausgeführt werden. Um die Sitzung wieder aufzunehmen, klicken Sie im Assistenten auf die Schaltfläche Zurück und dann auf die Schaltfläche Weiter. Damit gelangen Sie zurück in den Bildschirm, in dem Sie arbeiteten, als er einfror, und es gehen keine Daten verloren.

Kann ich mit dem Avery Zweckform Assistenten einen Bogen mit unterschiedlichen Etiketten erstellen und kann ich auch nur eine begrenzte Anzahl Etiketten ausdrucken?

Ja. Der Avery Zweckform Assistent macht es ganz einfach, ohne Seriendruck einen Bogen mit völlig unterschiedlichen Etiketten auszudrucken. Wählen Sie die Option "Mehrere, unterschiedliche Texteingaben in einen Bogen eingeben." Geben Sie den Text für jedes Etikett ein und formatieren Sie es wie gewünscht. Sie können auch einen teilweise bedruckten Bogen erstellen. Beginnen Sie damit an einer beliebigen Stelle auf dem Bogen. Es wird jedoch nicht empfohlen, Etiketten mehr als ein Mal von einem Laser- oder Inkjet-Drucker einziehen zu lassen. Die Avery Zweckform Garantie für die Funktion ohne Papierstau erstreckt sich ausschließlich auf Etikettenbögen, die ein einziges Mal von einem Drucker verarbeitet wurden.

Bietet der Avery Zweckform Assistent eine Seriendruckfunktion?

Ja. Der Avery Zweckform Assistent macht den Seriendruck einfacher denn je, indem er Sie Schritt für Schritt durch den Vorgang führt. Sie können den Avery Zweckform Assistenten auch verwenden, um eine  wiederverwendbare Liste von Adressen zu erstellen, die Sie anschließend in die Etiketten einfügen können. In der Avery Zweckform Assistent Hilfe finden Sie weitere Informationen zum Seriendruck.

Darüberhinaus finden Sie eine Schritt für Schritt Anleitung zum Seriendruck mit dem Avery Zweckform Assistenten hier.

Welche Art von Dateien kann der Avery Zweckform Assistent für den Seriendruck verwenden?

Der Avery Zweckform Assistent kann Seriendruckdateien Mithilfe von Microsoft Access, Microsoft Excel, und anderen Datenformaten erstellen, die von Microsoft Word unterstützt werden. Der Avery Zweckform Assistent kann auch Lotus Notes Daten aus dem Lotus Notes Kontaktordner einfügen.

Wenn ich meine Daten in Excel für den Seriendruck im Assistenten auswähle, verwendet er Daten anstelle der Spaltenüberschriften für die Feldnamen. Was ist der Grund dafür?

Sie müssen in Excel alle Spaltenüberschriften und Inhalte wählen, die eingefügt werden sollen, damit die Spaltenüberschriften als Feldnamen definiert werden können.