Windlichter selbst gemacht - Videoanleitung

mit Z-Design Stickern indivuell beschriftet

Ob an lauen Sommerabenden oder an grauen Wintertagen: Kerzenlicht sorgt für gute Stimmung. Mit ein paar Handgriffen zaubert man im Nu aus einem gewöhnlichen Windlicht ein ganz besonderes Geschenk mit Botschaft oder einen kleinen Hingucker für daheim. Im Hinblick auf Farben und Sprüche sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Kleiner Tipp zur guten Lesbarkeit: Die Länge des Spruches an die Größe des Windlichtes anpassen. Anleitung siehe unten

Windlicht mit Z-Design Buchstabenstickern selbst gemacht

Windlicht mit Sprühspruch:

Windlicht mit Sprühspruch: Für das Windlicht brauchst du:

So geht’s:

  • Klebe mit den Buchstabenstickern einen Spruch auf das Einmachglas.
  • Schnapp dir jetzt deine Sprühfarbe und bringe mit einem Abstand von ca. 30 cm zum Glas einen feinen Farbfilm auf.
  • Arbeite mit mehreren dünnen Schichten. So verhinderst du, dass die Farbe ungleichmäßig wirkt oder Laufnasen entstehen.
  • Lass die Farbe gut trocknen. Ziehe die Buchstaben mit Hilfe einer Nadel vom Glas – FERTIG!
  • Jetzt nur noch das Teelicht ins Glas legen, anzünden und schon funkelt dein ganz persönliches Windlicht.

Sticker, die Sie für diesen Basteltipp brauchen:

Verwandte Themen