Marmeladenetiketten drucken lassen

Marmeladenetiketten im Wunschformat!

Marmeladenetiketten drucken lassen

Marmeladenetiketten im Wunschformat!

Marmeladenetiketten - erleben Sie den Unterschied

Etiketten Brombeergelee

Tipps für die Deklaration von Marmeladenetiketten

Marmelade oder Konfitüre – ein feiner Unterschied

Ob Sie auf Ihrem Etikett von Marmelade oder Konfitüre sprechen dürfen, regelt die Konfitürenverordnung. Marmeladen sind Erzeugnisse, die aus Zitrusfrüchten wie beispielsweise Orangen hergestellt werden. Bei einem Produkt aus einer oder verschiedenen Früchten wie Erdbeere oder Himbeere ist dagegen von Konfitüre zu sprechen. Der Begriff Marmelade darf anstatt Konfitüre verwendet werden, wenn die Produkte lediglich auf Bauern- oder Wochenmärkten oder im Hofverkauf angeboten werden. Eine Ausnahme bildet der Begriff Fruchtaufstrich, für den es keine gesetzlichen Regelungen über Fruchtgehalt und enthaltene Zutaten gibt.

Was der Kunde wissen möchte

Ein Etikett ist nicht nur dazu da, um die eigene Marke zu transportieren und das Produkt ansprechend zu gestalten. Vermarkten Sie Ihre Marmeladen und Konfitüren selbst oder verkaufen Sie Marmeladengläser in Ihrem Hofladen, müssen Sie bei der Gestaltung Ihres Konfitüren- oder Marmeladenetiketts auf die korrekte Auszeichnung Ihrer Produkte achten. Bei Marmeladen und Konfitüren müssen Sie nicht nur den Zuckergehalt deklarieren, sondern auch den Fruchtgehalt. Zudem können Sie auf dem Etikett andere Besonderheiten Ihres Produktes an den Kunden kommunizieren (Bio, regional etc.). Wir haben Ihnen alle Informationen in unseren Gestaltungstipps zusammengestellt. 

Gestaltungstipps für Marmeladenetiketten

Vorderseite Marmeladenglas richtig beschriften

Marmelade Etikett beschriften

1. Mindestschriftgröße: Alle gesetzlich vorgeschriebenen Angaben auf Ihrem Etikett sollten lesbar mit mindestens einer Schrifthöhe von 2 mm angelegt sein (ca. 6 Punkt).

2. Mengenangabe: Nettofüllmenge - Angabe in g oder kg

3. Hersteller: Name und Anschrift des Herstellers

4. Produktbezeichnung: Marmelade ist als Produktbezeichnung für den Selbstvermarkter "ab Hof Verkauf" und den Verkauf auf Märkten zulässig.

5. Frucht- und Zuckergehalt: Die Angabe wie viele Früchte und wie viel Zucker in 100g des Produkts enthalten sind sind eine Pflichtangabe. Der Wortlaut darf nicht geändert werden und die Angabe muss im selben Sichtfeld wie die Bezeichnung des Lebensmittels stehen.

6. Mindesthaltbarkeitsdatum: Sie können das MDH in zwei verschiedenen Arten angeben: 

  • Genaue Angabe des Datums: (Tag/Monat/Jahr) mit dem Zusatz "Mindestens haltbar bis"
  • Angabe des Datums (Monat/Jahr bzw. nur das Jahr) mit dem Zusatz "Mindestens haltbar bis Ende". In diesem Fall ist zusätzlich die Angabe der Losnummer nötig.

Rückseite Marmeladenglas richtig beschriften

Marmelade Etikett Rückseite beschriften

1. Mindestschriftgröße: Alle gesetzlich vorgeschriebenen Angaben auf Ihrem Etikett sollten lesbar mit mindestens einer Schrifthöhe von 2 mm angelegt sein (ca. 6 Punkt).

2. Zutatenverzeichnis: Eine vollständige Beschreibung der Inhaltsstoffe ist gesetzlich vorgeschrieben.

3. Nährwertdeklaration: Die Nährwertdeklaration ist bei dem Produkt "Marmelade" vorgeschrieben. Selbstvermarkter können unter Umständen auf die Bezeichnung "Fruchtaufstrich" ausweichen, die diesen Vorgaben nicht unterliegt. 

4. Zusatzinformationen: Diese Texte sind für das Produkt keine gesetzliche Vorgabe. Dennoch können sie einen Mehrwert bieten. Nutzen Sie den zusätzlichen Platz, um Ihr Produkt besser zu beschreiben und dem Kunden zu vermitteln, worauf Sie als Hersteller besonders stolz sind. 

Hinweise zur Lagerung, evtl. Warnhinweise zum Verzehr oder Serviervorschläge sorgen für den rundum professionellen Gesamteindruck Ihres Produkts. 

Das könnte Sie auch interessieren

Etiketten Designer

Mit unserer kostenlosen Software können Sie ihr eigenes Design selbst erstellen und Ihre Etiketten individuell gestalten.

Aufkleber drucken lassen
WePrint Kundenservice

Sie haben Fragen zu den Produkten oder zur Bestellung?

Unser kompetenter Kundenservice ist für Sie da!

Zu den folgenden Zeiten steht Ihnen unserer Kundenservice zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag: 
8.00 Uhr - 17.00 Uhr

Freitag:
8.00 Uhr - 15.00 Uhr

Telefon: +49 (0) 8024 641 669
WhatsApp: +49 (0) 8024 641 690
E-Mail: de.shop@avery.com

Live-Chat: Nutzen Sie während unserer Servicezeiten auch gerne unseren Live-Chat auf der rechten Seite.

Verwandte Themen